A - B - Edition Paashaas Verlag

Edition Paashaas Verlag
Edition Paashaas Verlag
Direkt zum Seiteninhalt
Autorenportraits A- B

Adler, Irene,
ist Jahrgang 1976 und verheiratet, lebt mit Sohn, Mann und Eltern an der  Ostsee, ist Vegetarierin aus Überzeugung und emanzipierte Mutter aus  Leidenschaft. Mit dem Schreiben hat sie in der zehnten oder elften  Klasse angefangen. Nach der Schule verbrachte sie einige Zeit in  Großbritannien und schreibt seitdem zweisprachig. Damals wie heute ist  es ein Ventil, zuweilen ein Selbst-Korrektiv, aber eigentlich am ehesten  ein Grundbedürfnis. Sie liebt das Meer und ihre Freiheit, aber auch  ihre Familie.  Sie ist ständig dabei sich selbst zu finden und  immer  auf der Suche, auf der Flucht vor Stagnation.

Von ihr im EPV erschienen: Kurzgeschichten in Heiter bis wolkig 2

Albrecht, Lars,
geboren 1989, wohnt in Gladbeck und ist seit 2012  Autor. Seinen Debüt-Roman, eine Fantasy-Geschichte mit dem Titel „Die  Dämonenritter“, veröffentlichte er beim Verlagshaus Schlosser. Seitdem  schreibt er Fantasy und satirische Kurzgeschichten.
Wenn er nicht gerade Mathematik und Physik studiert, beschäftigt er sich mit Skatspielen und der Kampfsportart Wing Chun.
Außerdem  ist er aktiv im Kulturförderverein Leuchtfeder e.V.  tätig.(www.leuchtfeder.de) und seit 2015 auch als Veranstalter  erfolgreich. Wer mal seine Texte oder Lieder vor Publikum testen will  und wem der Weg bis nach Gladbeck nicht zu weit ist, kann sich gerne bei  ihm melden.

Weitere Infos auf:
http://lars-albrecht-autor.de.tl
Facebook: https://www.facebook.com/lars.albrecht.37

Von ihm im EPV erschienen:
Die letzte Stunde der Menschheit

5 Fragen an Lars Albrecht:
1. EPV: Wie stellen Sie sich das Ende der Menschheit vor?
Die  drei Möglichkeiten für das Ende der Menschheit, die ich mir am ehesten  vorstellen kann, wären (mit aufsteigender Wahrscheinlichkeit):
- auf Platz 3, eine Klimakatastrophe
- auf Platz 2, der dritte Weltkrieg
- und auf Platz 1, die Zombie-Apokalypse.

2. EPV: Wie viel Lars Albrecht steckt in der Handlung Ihres Romans?
Eine  ganze Menge, würde ich sagen. An manchen Stellen hab ich das  verarbeitet, was ich beim Kampfsporttraining gelernt habe, einer der  Nebencharaktere neigt genauso wie ich dazu, alles von vorn bis hinten  durchzuplanen, manchmal schon zu zerdenken, und dass ich dem  Antagonisten so viele Seiten widme, liegt eindeutig daran, dass ich  selbst mich oft mehr für die Schurken als für die Helden interessiere.
3. EPV: Lars Albrecht - wer ist das aus Ihrer Sicht?
Jemand,  der deshalb Autor ist, weil er zu viel von der Welt weiß und versteht,  um Politiker zu werden. (So lassen sich zumindest die Satiren  begründen.)

4. EPV: Sie studieren Mathe und Physik. Wie passt das mit Fantasy zusammen?

Deutlich  besser, als man auf den ersten Blick meint. Klar, in der Physik  beschäftigt man sich hauptsächlich mit tatsächlichen, Natur gegebenen  Fakten, nur ganz wenig mit theoretischen Möglichkeiten und überhaupt  nicht mit eindeutigen Unmöglichkeiten, aber die Mathematik hat etwas  Elementares mit dem Schreiben von Fantasy gemeinsam: In der Mathematik  definiert man oft einen Raum, für den man die Regeln und Gesetze selbst  festlegt, diese aber auch mit allen logischen Konsequenzen einhalten  muss. So ähnlich verhält es sich mit dem Erschaffen einer Fantasy-Welt.
5. EPV: Sind weitere Romane aus Ihrer Feder geplant? Worauf dürfen sich die Leser freuen?
Glasklares  "Ja". Ich hab noch so einiges geplant. Das nächste Projekt, mit dem ich  fertig werde, wird zwar wahrscheinlich kein Roman, sondern eine  Sammlung meiner satirischen Kurzgeschichten, aber danach stehen die  Fortsetzung meines Debüt-Romans und auch eine komplett neue,  eigenständige Fantasy-Geschichte auf meiner Liste. Möglicherweise kommt  eines Tages auch mal eine Parodie hinzu, solche Bücher oder Filme mag  ich nämlich auch gern.
Alinaghi, Yasmin,
ist Jahrgang 1966 und arbeitet in der internationalen Weiterbildung in  Köln. Sie verbrachte mehrere Jahre während ihrer Kindheit, des Studiums  und der Berufstätigkeit in verschiedenen Ländern Europas, in Amerika und  im Nahen Osten. Heute lebt sie mit ihrem Mann in einem kleinen Ort bei  Limburg an der Lahn. Sie schreibt Kinderbücher, Kurzgeschichten und  Romane.
Homepage: www.yasmin-alinaghi.de

Im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis sandig

Bauer, Hermann,
geboren 1951, lebt in seiner Geburtsstadt München. Arbeitete über 30 Jahre als Grafiker in Werbeagenturen.
Weitere  Aktivitäten: Tritt gelegentlich als Kabarettist und Gospelsänger auf,  komponiert Songs in deutsch, englisch, bayrisch und instrumental. Einer  Komikfigur leiht er seine Stimme im bayrischen Dialekt. Seit 1988  veröffentlicht er Kurzgeschichten, Reisereportagen, Märchen und Lyrik in  Anthologien, Zeitschriften, Zeitungen und Heimatkalendern in  Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich. Seit 2013 schreibt  er zusammen mit seiner Frau Volkstheaterstücke.
Homepage des Autors: shen-bauer.de
Von ihm im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig

Baumgärtner, Katja,
wurde  1972 geboren. Im Jahr 1995 machte sie Abitur. Nachdem abgebrochenen  Politologiestudium erhielt sie 2005 den Gesellenbrief in Augenoptik. Sie  fing ganz langsam mit Schreiben in der Mittelstufe an und intensivierte  dies in der Oberstufe. Sie hat schon einiges veröffentlicht und damit  auch Preise gewonnen.
Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis feierlich
Behr, Renate,
wurde 1954 in Bochum-Wattenscheid geboren. Schon von frühester Jugend an  gehörten Geschichte, Literatur und das Schreiben zu den bevorzugten  Hobbys der gelernten Reiseverkehrskauffrau. Aus dem Hobby „Schreiben“  ist inzwischen ein Beruf geworden. Seit 2007 wurden von der im südlichen  Münsterland wohnenden Autorin verschiedene Romane aus unterschiedlichen  Genres veröffentlicht.

Bekannt geworden ist Rente Behr mit der  Werne-Krimi-Reihe, die seit 2014 im Brighton Verlag erscheint.  Aktuell  liegt Teil 8 der Werne Krimireihe vor mit dem Titel „sitz!platz!tot!“.  Ebenfalls im Brighton Verlag erschienen ist die Ronda Baker History  Crime Reihe mit insgesamt vier Bänden. Dabei handelt es sich um  Kriminalromane mit historischen Rückblicken auf die Zeit des  Goldrausches am Yukon und in Alaska.

Im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis frostig

Bellinda, Bibi,
Die 1965 in Wien geborene Autorin ist ausgebildete Sozial- und  Wirtschaftswissenschafterin (Studium in Wien, einige Fachpublikationen,  darunter ihre Dissertation), lebt in Niederösterreich und schreibt seit  ihrer Kindheit kritische und berührende Texte.
Zahlreiche ihrer Kurzgeschichten und Gedichte wurden bereits in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht.

BibiBellinda.lima-city.de
Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig

Berger, Regina,
wurde in Hagen/Westfalen geboren, lebt und arbeitet  nun im grünen Wuppertal und lässt sich hier in, unter und über der  Schwebebahn zu Gedichten und Geschichten inspirieren. Vor ihr gibt es  diverse Veröffentlichungen von Lyrik und Prosa.

Im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis sandig
Bergmann, Elisa,
wurde 1984 im schönen Görlitz geboren und wuchs in  den östlichsten Ecken Deutschlands auf. Sie kam schon früh mit  Schadenfreude in Berührung, auch literarisch. Besonders tief beeinflusst  haben sie dabei Bücher wie „Küsschen Küsschen“ von Roald Dahl oder die  Werke von Sharpe oder Irvin, seitdem liebt sie kleine Bösartigkeiten und  lebt sie auch in ihren eigenen Geschichten aus und hat schon einiges  veröffentlicht.  
Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig
Beuchert, Dr., Karsten,
1965 in Bad Schwalbach geboren, in Werther bei Bielefeld aufgewachsen,  humanistisches Gymnasium in Wiesbaden, Studium der (Teilchen-)Physik in  Mainz und Bochum, wohnt aktuell in München. Bei deutlicher Vorliebe für  Fantastik (Science-Fiction, Fantasy, Surrealismus, Grotesken) lässt er  sich gerne auch zu anderen Genres verführen. In den 90ern aktiv bei der  Gruppe »Schreibhaus« in Bochum, seit 2008 beim Münchner »REALTRAUM«.  Veröffentlichungen von Kurzgeschichten in diversen Anthologien  -   Veröffentlichungslisten sind unter www.realtraum-muenchen.de/mitglieder/literatur/karsten-beuchert/ und www.net-verlag.de/beuchert-karsten.html  zu finden. Beschäftigt sich aktuell neben dem Brötchenerwerb in der IT  mit spiraldynamischer Bewusstseinsevolution und verwandten Themen.

Von ihm im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig

Blaser, Kurt,
wurde 1933 in Langnau im Emmental geboren und ist pensionierter  Bundesbeamter, verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Er lebt nun  in der Schweiz.
Weitere Infos gibt es auf: www.kurt-blaser.npage.ch oder www.kurt-blaser.magix.net/website

Im EPV erschienen:
Geschichte in Heiter bis sandig

Blischke, Raphael,
geboren 1998 in Hannover, lebt und geht zur Schule  in Hildesheim. Dort besucht er zur Zeit die 11. Klasse der  Robert-Bosch-Gesamtschule. Zu seinen Hobbys zählen Lesen und Schreiben,  Klettern und diverse andere Aktivitäten im Freien. Zur Zeit schreibt er  an seinem ersten Fantasy-Roman.  
Bornemann, Gabriela,
wurde am 21. Dezember 1993 geboren und wohnt mit ihrer Familie zusammen  in der Nähe von Frankfurt, Deutschland, wo sie neben dem Schreiben von  Kurzge-schichten und Romanen ihr Abitur macht.  Die Inspiration für ihre  Kurzgeschichte „Das Summen der Stille“ erlangte sie durch eine gute  Freundin, welche sie durch deren Erfolg zum Schreiben von Geschichten  anregte.

Von ihr im EPV erschienen:
Brandl, Sabine,
schreibt seit ihrer Jugend Lyrik und Prosa. Dabei  interessiert sie insbesondere das (Zwischen-)Menschliche und  (Über-)Irdische in all seinen Facetten. Trotz dieses breiten Spektrums  hat Sabine Brandl ein Markenzeichen: ihre Vorliebe für Erotik und  Situationskomik, oft gepaart mit Tragik und Tiefgang. Im Jahr 2004  gründete sie den Künstlerverein REALTRAUM e.V. und ist seither dessen 1.  Vorsitzende. Sie veröffentlichte in den letzten Jahren zahlreiche  Kurzgeschichten und Gedichte in Anthologien und Zeitschriften und  bestritt bisher mehr als 50 Lesungen. 2009 vollendete sie ihren Roman  »Und täglich grüßt die Erinnerung«, der im Mai 2010 im Butze Verlag  erschienen ist. 2012 wurde sie auch als Herausgeberin tätig und konnte  die Anthologie »Spätzünder« im muc Verlag veröffentlichen. Im gleichen  Jahr erschien ihr zweiter Roman »weißblau queer gestreift« im AAVAA  Verlag und ihre zweite Veröffentlichung als Herausgeberin:»Liebe Laster  Leben« im muc Verlag.
www.sabinebrandl.net
Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig
Brüning, Marion,
*1969.  Nach der Geburt ihres dritten Kindes gab sie den Beruf in der  Krankenpflege auf und widmet sich seitdem ganz dem Haushalt, Hund und  der Familie. Sie lebt und arbeitet als freie Autorin in Münster  (Westfalen). Ihr Debütroman „Irgendwo im Dazwischen“, erschien  im Januar 2013 im AAVAA Verlag.

Von ihr im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig
Büge, Christian W.,
wurde 1986 geboren und wuchs im kleinen  Städtchen Halver (NRW) auf. Während seiner Zeit auf dem Gymnasium ist er  dem Schreiben näher gekommen. Mit 17 schrieb er erste Gedichte und bei  einem Projekt seines Deutsch-Leistungskurses ist sogar ein kleines  Theaterstück entstanden. Er lebte danach für ungefähr fünf Jahre in  Spanien und hat dort Betriebswirtschaft studiert. In dieser Zeit hat er  sich das erste Mal an Kurzgeschichten versucht. Seit seiner Rückkehr  nach Deutschland hat er Bücher über das kreative Schreiben verschlungen  und feilt seither weiter an neuen Texten. Mittlerweile schreibt er  regelmäßig und nimmt an Wettbewerben teil. Am liebsten liest er Bücher  aus dem Bereich Fantasy. Aus diesem Grund arbeitet er gerade an einer  eigenen Veröffentlichung in diesem Genre.
Von ihm im EPV erschienen:
Geschichte in Eher heiter als wolkig
Created with
WebSite X5
Zurück zum Seiteninhalt