AGB Verlagsservice

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verlagsservice werden individuell mit dem Autor abgesprochen und auf das jeweilige Buchprojekt angepasst. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn beide Parteien diesen unterschrieben haben.

Bei Büchern sind nicht nur der Inhalt, sondern auch die Form und die äußere Aufmachung wie Cover und Klappentexte etc. entscheidend.
Je nach Aufwand und Ihren Vorstellungen errechnet sich daraus mein Honorar. Das ist ganz individuell und hängt von vielen Faktoren ab.

Generell kann zu unseren Buchveröffentlichungen gesagt werden, dass wir jedes bei uns veröffentlichte Werk mit fortlaufender ISBN-Nummer auf den Markt bringen und danach jeder Titel im gesamten deutschsprachigen Buchhandel und in über 1000 Online-Shops erhältlich sein wird.
Alle Bücher bleiben für mindestens 5 Jahre lieferbar, danach wird mit dem Autor neu verhandelt.

Es fällt eine monatliche Datenhaltungsgebühr von 3 Euro an, also eine Jahresgebühr von 36,- Euro bzw. 180 Euro für die ersten 5 Jahre.
Weitere Kosten für die Veröffentlichung entstehen nicht. Der Gewinn für die Autoren ist abhängig vom Buchpreis und der daraus resultierenden Marge, die derzeit bei 10 % je verkauften Buch liegt. Damit liegen wir im Standard der derzeit üblichen Margenausschüttungen für Autoren.

Sofern von Ihnen gewünscht, organisieren wir auch Lesungen mit Ihnen oder bringen Ihr Buch auf diverse Buchmessen.
Journalisten erhalten jederzeit die Möglichkeit, bei uns kostenlose Rezensionsexemplare anzufordern.
Wenn die Autoren es wünschen, können auch Gewinnspiele gestartet werden, die das Buch bekannter machen.