Kurzgeschichten gesucht - Edition Paashaas Verlag

Edition Paashaas Verlag
Edition Paashaas Verlag
Direkt zum Seiteninhalt
Kurzgeschichten gesucht

Anthologie Weihnachtszauber
Ausschreibung: Kurzgeschichten gesucht - Thema:  Weihnachtszauber
Der Edition Paashaas Verlag sucht Autoren und Newcomer mit durchweg positiven Weihnachtsgeschichten.

Diesmal liegt der Schwerpunkt im Bereich "Weihnachtszauber".

Wir suchen unterhaltsame Begebenheiten mit einer gehörigen Portion Liebe und dem echten Weihnachtsgefühl.
Geschichten mit Happy End, viel Liebe und Menschlichkeit.
Alle Geschichten sollen sich mit dem Thema Weihnachten oder Vorweihnachtszeit beschäftigen.
Diesmal ist kein Horror, Mord oder Grusel erwünscht!
Es soll ein durchweg positives Buch werden, keine Gesellschaftskritik, keine Ironie, nichts Schäbiges!

Bitte senden Sie uns Ihre Geschichte ausschließlich per Email als DIN A4-Word-Datei.
Jede  Geschichte sollte mindestens 5000 und maximal 20000 Zeichen inklusive  Leerzeichen umfassen, also ca. 3 - 10 DIN A4 Seiten und noch nicht in einem anderen Buch erschienen oder irgendwo im Internet veröffentlicht  sein. Es können diesmal auch Gedichte eingereicht werden. Diese müssen aber dann auch eine ganz eigene Geschichte erzählen!

Die besten Einsendungen werden in der Anthologie veröffentlicht.
Pro Autor dürfen ab sofort bis zum 31.07.2022 maximal  zwei Geschichten eingereicht werden; entscheidend für die Aufnahme in  die Anthologie ist allein die Qualität des jeweiligen Textes, nicht seine Länge. Nach der Auswahl durchlaufen alle Geschichten, die gedruckt  werden sollen, eine Rechtschreibkorrektur. Dennoch wäre es gut, wenn Sie  wenigstens ein Mindestmaß an korrekter Rechtschreibung aufbringen. Auch das wird bei der Auswahl der Geschichten berücksichtigt.

Ein  Honorar kann für den Abdruck leider nicht gezahlt werden, aber jeder  veröffentlichte Autor kann mehrere Exemplare zum Autorenrabatt (20 % auf  den Verkaufspreis plus Porto) erwerben.
Eine Kurzbeschreibung zum Autor wird im Buch ebenfalls abgedruckt und muss bei der Einsendung direkt mitgeliefert werden, auch wenn wir bereits eine von Ihnen haben!
Freiexemplare können bei diesem Projekt jedoch nicht herausgegeben werden an die Autoren.
Alle Rechte an der Geschichte bleiben beim Autor. Auch eine spätere Veröffentlichung bei einem anderen Verlag ist nicht ausgeschlossen.

Mit der Einsendung Ihrer Geschichte und der kurzen Autorenbeschreibung erklären Sie sich ausdrücklich auch mit der Veröffentlichung einverstanden.
Die Veröffentlichung ist für November 2022 geplant.
Ein Kindle-Ebook wird dazu ebenfalls veröffentlicht.

Ihre Einsendungen richten Sie bitte an: info@verlag-epv.de mit dem Betreff: Weihnachtszauber.

Ich freue mich auf Ihre Einsendungen.
Alle Infos zu unserem Verlag und unseren bisherigen Anthologien finden Sie auf www.verlag-epv.de.

Bild: Pixabay
Kindheitserinnerungen
Update 28.04.2022
Die Entscheidung ist gefallen. Diese Geschichten haben es ins Buch geschafft:

Martina Kast                           Rasender Wirbelwind
Renate Habets                       Sonntage sind doof
Raymonde Graber                  Geboren 1944
Nina Sock                                Aufgeflogen
Peter Hausdorf                       Die Mondlandung
Brigitte Kemptner                  Mückchen
Christiane Fischer                  Kann ich nicht liegt auf dem Friedhof
Jaana Redflower                    Mit der Leiter ans Meer
Hermann Bauer                      Haben Sie etwas zu verzollen?
Gerwine Ogbuagu                  Fort
Gabriele Mörth                       Füßchen im Fluss
Karla Kunze                             Für einen Moment in Gedanken
Dörte Müller                          Ein Sommerabend im Jahr 1973
Alexandra Nau                       Die Lieber einer Mutter
Britt Glaser                             Sternschnuppen und Maggiwürze
Brigitte Vollenberg                 Das Perlhuhn
Eric Eaglestone                       Bei den Pfadfindern
Anke Schüür                           Aus dem Ruhrpott nach Ostfriesland
Volker Kosznitzki                    April April!
Maria LEHNER                        Als Junggardist DIE DECKE kriegen
Dorothea Möller                    Abenteuerferien bei Oma     
Marcus Watolla                     Eine Lektion fürs Leben
Undine Klipstein                     Marita                    
Renate Habets                        Der Aufsatz
Hermann Bauer                      Der Wald als stille Quelle
Gerwine Ogbuagu                  Herumstromern
Brigitte Vollenberg                 Im Käfer zum Bee Konzert

Ganz herzlichen Glückwunsch!

Update 04.04.2022: Die Ausschreibung ist nun beendet. Wir begeben uns jetzt an die Auswahl der zahlreichen Einsendungen.

Als ich noch klein war …
Ausschreibung: Kurzgeschichten gesucht - Thema:  Als ich noch klein war - Geschichten aus der Kindheit nach einer wahren Begebenheit.
Der Edition Paashaas Verlag sucht Autoren und Newcomer für Geschichten aus dem wahren Leben.

Diesmal liegt der Schwerpunkt im Bereich "Kindheit".
Wir suchen unterhaltsame Begebenheiten mit einer gehörigen Portion: Nostalgie? Enttäuschung? Hoffnung? Zweifel? Verspieltheit?
Alles ist erlaubt; Hauptsache, es bringt den Leser in Stimmung für alles, was mit dem Thema Kindheit zu tun hat!
Die  Geschichten dürfen hoffnungsvoll, verliebt, gruselig, unterhaltsam und/oder auch  lustig-spannend sein, jedoch nicht pornografisch, politisch oder  religiös.
Alle Geschichten sollen sich mit dem Thema Kindheit beschäftigen und auf einer wahren Begebenheit beruhen.

Bitte senden Sie uns Ihre Geschichte ausschließlich per Email als DIN A4-Word-Datei.
Jede  Geschichte sollte mindestens 5000 und maximal 20000 Zeichen inklusive  Leerzeichen umfassen, also ca. 3 - 10 DIN A4 Seiten und noch nicht in  einem anderen Buch erschienen oder irgendwo im Internet veröffentlicht  sein. Es können diesmal jedoch KEINE Gedichte eingereicht werden.

Die besten Einsendungen werden in der Anthologie veröffentlicht.
Pro Autor dürfen ab sofort bis zum 31.03.2022 maximal  zwei Geschichten eingereicht werden; entscheidend für die Aufnahme in  die Anthologie ist allein die Qualität des jeweiligen Textes, nicht seine Länge. Nach der Auswahl durchlaufen alle Geschichten, die gedruckt  werden sollen, eine Rechtschreibkorrektur. Dennoch wäre es gut, wenn Sie  wenigstens ein Mindestmaß an korrekter Rechtschreibung aufbringen. Auch das wird bei der Auswahl der Geschichten berücksichtigt.

Ein  Honorar kann für den Abdruck leider nicht gezahlt werden, aber jeder  veröffentlichte Autor kann mehrere Exemplare zum Autorenrabatt (20 % auf  den Verkaufspreis plus Porto) erwerben. Eine Kurzbeschreibung zum Autor wird im Buch ebenfalls abgedruckt.
Freiexemplare können bei diesem Projekt jedoch nicht herausgegeben werden an die Autoren.
Alle Rechte an der Geschichte bleiben beim Autor. Auch eine spätere Veröffentlichung bei einem anderen Verlag ist nicht ausgeschlossen.

Mit der Einsendung Ihrer Geschichte erklären Sie sich ausdrücklich auch mit der Veröffentlichung einverstanden.
Die Veröffentlichung ist für Sommer 2022 geplant.
Ein Kindle-Ebook wird zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls veröffentlicht.

Ihre Kurzgeschichten richten Sie bitte an: info@verlag-epv.de mit dem Betreff: Kindheitserinnerung

Ich freue mich auf Ihre Einsendungen.
Alle Infos zu unserem Verlag und unseren bisherigen Anthologien finden Sie auf www.verlag-epv.de.


Bild: Pixabay
Created with
WebSite X5
Zurück zum Seiteninhalt