Kurzgeschichten gesucht - Edition Paashaas Verlag

Edition Paashaas Verlag
Edition Paashaas Verlag
Direkt zum Seiteninhalt
Kurzgeschichten gesucht

Heiter bis frühlingsfeucht
Ausschreibung: Kurzgeschichten gesucht - Thema:  Heiter bis frühlingsfeucht - Geschichten aus dem Frühling
 
Der Edition Paashaas Verlag sucht Autoren und Newcomer für eine Fortsetzung unserer beliebten "Heiter bis wolkig"-Reihe.  

Diesmal liegt der Schwerpunkt im Bereich "Frühling".
Wir suchen unterhaltsame Begebenheiten mit einer gehörigen Portion Frühling. Tiergeschichte? Mord?
Alles ist erlaubt; Hauptsache, es bringt den Leser in Stimmung für alles, was mit Frühling zu tun hat!
Die  Geschichten dürfen hoffnungsvoll, verliebt, gruselig, unterhaltsam und/oder auch  lustig-spannend sein, jedoch nicht pornografisch, politisch oder  religiös.
Alle Geschichten sollen sich mit dem Thema Frühling beschäftigen und in dieser Jahreszeit spielen.

Bitte senden Sie uns Ihre Geschichte ausschließlich per Email als DIN A4-Word-Datei.
Jede  Geschichte sollte mindestens 5000 und maximal 20000 Zeichen inklusive  Leerzeichen umfassen, also ca. 3 - 10 DIN A4 Seiten und noch nicht in  einem anderen Buch erschienen oder irgendwo im Internet veröffentlicht  sein. Es können diesmal jedoch KEINE Gedichte eingereicht werden.

Die besten Einsendungen werden in der Anthologie veröffentlicht.
Pro Autor dürfen ab sofort bis zum 31.12.2021 maximal  zwei Geschichten eingereicht werden; entscheidend für die Aufnahme in  die Anthologie ist allein die Qualität des jeweiligen Textes, nicht seine Länge. Nach der Auswahl durchlaufen alle Geschichten, die gedruckt  werden sollen, eine rechtschreibkorrektur. Dennoch wäre es gut, wenn Sie  wenigstens ein Mindestmaß an korrekter Rechtschreibung aufbringen. Auch das wird bei der Auswahl der Geschichten berücksichtigt.

Ein  Honorar kann für den Abdruck leider nicht gezahlt werden, aber jeder  veröffentlichte Autor kann mehrere Exemplare zum Autorenrabatt (20 % auf  den Verkaufspreis plus Porto) erwerben. Eine Kurzbeschreibung zum Autor wird im Buch ebenfalls abgedruckt.
Freiexemplare können bei diesem Projekt jedoch nicht herausgegeben werden an die Autoren.
Alle Rechte an der Geschichte bleiben beim Autor. Auch eine spätere Veröffentlichung bei einem anderen Verlag ist nicht ausgeschlossen.

Mit der Einsendung Ihrer Geschichte erklären Sie sich ausdrücklich auch mit der Veröffentlichung einverstanden.
Die Veröffentlichung ist für Anfang 2022 geplant.
Ein Kindle-Ebook wird zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls veröffentlicht.

Ihre Kurzgeschichten richten Sie bitte an: info@verlag-epv.de mit dem Betreff: Heiter bis frühlingsfeucht.

Ich freue mich auf Ihre Einsendungen.
Alle Infos zu unserem Verlag und unseren bisherigen Anthologien finden Sie auf www.verlag-epv.de.

Bild: Pixabay
Anthologie Weihnachten 2021
Update 11.10.2021:
Es ist einfach nur traurig!
Zum ersten Mal seit Bestehen des Verlags wird es kein Weihnachtsbuch geben. Obwohl es über 500 - in Worten: fünfhundert! - Einsendungen zu der geplanten Anthologie "Weihnachten mal anders" gegeben hat, bekäme ich an guten Weihnachtsgeschichten gerade mal 100 kleine Buchseiten zusammen.
Die meisten eingesendeten Geschichten triefen vor Gewalt, Hass, Corona-Fantasien
oder haben außer einer einmaligen Nennung des Wortes Weihnachten nichts mit dem Fest der Liebe zu tun.

Von daher nehmen wir davon Abstand, in diesem Jahr ein Weihnachtsbuch herauszubringen.
Mir stehen die Tränen in den Augen, wenn ich darüber nachdenke, was das für den aktuellen Zeitgeist bedeutet ...

Es tut mir von Herzen leid, doch solche Geschichten veröffentliche ich nicht ...
Manuela Klumpjan
Inhaberin Edition Paashaas Verlag


Update: Die Einsendefrist ist abgelaufen.
Wir suchen nun aus, welche Geschichten es in die Anthologie schaffen.
Diesmal wird es etwas länger dauern, da unheimlich viele Einsendungen eingegangen sind. Bitte um etwas Geduld!

Ausschreibung: Kurzgeschichten gesucht - Thema:  
Weihnachten mal anders
 
Der Edition Paashaas Verlag sucht Autoren und Newcomer für eine Anthologie zum Thema Weihnachten mal anders.
Wir suchen unterhaltsame Begebenheiten mit einer gehörigen Portion Herzlichkeit.  
Alles ist erlaubt; Hauptsache, es bringt die Leser in  Vorweihnachtsstimmung und beinhaltet Geschichten mit aktuellem Zeitgeschehen ...

Die  Geschichten sollten fröhlich, unterhaltsam und/oder auch  lustig-spannend sein, jedoch nicht pornografisch, politisch oder  religiös.
Alle Geschichten sollen sich mit dem Thema Weihnachten beschäftigen und einen möglich aktuellen Bezug haben.  Onlinedating auf dem Weihnachtsmarkt? Verunglückter Rückflug wegen Virusinfekt? Eine Weihnachtsnacht als Feuerwehrmann? Haustier im Baum? Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt, solange alles im Hier und Jetzt spielt und irgendwie mit Weihnachten zu tun hat.
 
Bitte senden Sie uns Ihre Geschichte ausschließlich per Email als DIN A4-Word-Datei.
Jede  Geschichte sollte mindestens 5000 und maximal 20000 Zeichen inklusive  Leerzeichen umfassen, also ca. 3 - 10 DIN A4 Seiten und noch nicht in  einem anderen Buch erschienen oder irgendwo im Internet veröffentlicht  sein.
Es können diesmal auch moderne Gedichte eingereicht werden. (Zeichenzahl ist hier beliebig!)

Die besten Einsendungen werden in der Anthologie veröffentlicht.
Pro Autor dürfen ab sofort bis zum 01.08.2021 maximal  zwei Texte eingereicht werden; entscheidend für die Aufnahme in die  Anthologie ist allein die Qualität des jeweiligen Textes, nicht seine  Länge. Nach der Auswahl durchlaufen alle Geschichten, die gedruckt  werden sollen, ein ausführliches Lektorat. Um die korrekte  Rechtschreibung und Gestaltung kümmern wir uns, also keine Angst vor  Fehlern, auf die Handlung kommt es an ... Dennoch wäre es gut, wenn Sie  wenigstens ein Mindestmaß an korrekter Rechtschreibung aufbringen :-).

Ein  Honorar kann für den Abdruck leider nicht gezahlt werden, aber jeder  veröffentlichte Autor kann mehrere Exemplare zum Autorenrabatt (20 % auf  den Verkaufspreis plus Porto DHL) erwerben.
Eine Kurzbeschreibung zum Autor wird im Buch ebenfalls abgedruckt.
Freiexemplare können bei diesem Projekt jedoch nicht herausgegeben werden an die Autoren.

Mit der Einsendung Ihrer Geschichte erklären Sie sich ausdrücklich auch mit der Veröffentlichung einverstanden.

Die Veröffentlichung ist für November 2021 geplant.
Ein Kindle-Ebook wird zu diesem Zeitpunkt ebenfalls veröffentlicht.

Ihre Kurzgeschichten samt einer kleinen Autorenbeschreibung richten Sie bitte an: info@verlag-epv.de mit dem Betreff: Weihnachten mal anders.

Ich freue mich auf Ihre Einsendungen.
Alle Infos zu unserem Verlag und unseren bisherigen Anthologien finden Sie auf www.verlag-epv.de.

Bild: Pixabay
Heiter bis neblig
Update 22.07.2021
Das Cover steht. Das Buch geht in den Druck.
Vorbestellungen sind ab sofort möglich.


Update 01.07.2021: Die Entscheidung ist gefallen!
Diese 30 Geschichten haben es ins Buch geschafft:
Gerwine Ogbuagu: Titania kehrt zurück
C.S. Braun: Keine Zeit für Märchen
Jaana Redflower: Die Kapelle von Rungholt
Undine Klipstein: Smilla
Volker Kosznitzki: Emschernebel
Michael Völkel: Metamorphosis
Renate Habets: Nie wieder?
Marcus Watolla: Selbst ist die Frau
Sigrun Luccone: Das Geheimnis im Nebel
Robert Wiesinger: Das Gespenst des Krieges
Olaf Lahayne: Camping
Martina Kast: Nebelvolk
Michael Völkel: Gestalt im Nebel
Marion Hofmann: Waldsee
Jaana Redflower: Quellnymphe
Eric Eaglestone: Begegnung mit einer armen Seele
Bettina Schneider: Im Nebel
Susanne Plitzko-Sié: Nebelsonne
Anja Kubica: Innennebel
Björn Wulkop: Lichtspieltheater
Brandel Biermann-Goldbach: Nebelwand
Hans Gebert: Schlüssel zum Paradies
Isabell Hemmrich: Wahn der Nichtigkeiten
Laura-Luisa Neitz: Aus dem Rahmen gestolpert
Manuela Klumpjan: Er findet mich
Peter J. Scholz: Der Zukunft zugewandt
Petra Gockeln: Mönch
Nicole Walter: Seelenfänger
Sophie Louise Wulkop: Ameisen können nicht schlafen
Wolfgang Rödig: Laras Tag

Herzlichen Glückwunsch!


Update: 01.06.: die Einsendefrist ist abgelaufen. Wir suchen nun aus den zahlreichen Geschichten die besten heraus!

Ausschreibung: Kurzgeschichten gesucht - Thema:  Heiter bis neblig - mystische Kurzgeschichten
 
Der Edition Paashaas Verlag sucht Autoren und Newcomer für eine Fortsetzung unserer beliebten "Heiter bis wolkig"-Reihe.  

Diesmal liegt der Schwerpunkt im Bereich "Mystik und Fantasy".
Wir suchen unterhaltsame Begebenheiten mit einer gehörigen Portion Geheimnis, dunkler Magie und Spannung. Tiergeschichte? Mord?
Alles ist erlaubt; Hauptsache, es bringt den Leser auf neblige Gedanken!
Die  Geschichten sollten gruselig, unterhaltsam und/oder auch  lustig-spannend sein, jedoch nicht pornografisch, politisch oder  religiös.
Alle Geschichten sollen sich mit dem Thema Nebel beschäftigen und ein Geheimnis beherbergen.

Bitte senden Sie uns Ihre Geschichte ausschließlich per Email als DIN A4-Word-Datei.
Jede  Geschichte sollte mindestens 5000 und maximal 20000 Zeichen inklusive  Leerzeichen umfassen, also ca. 3 - 10 DIN A4 Seiten und noch nicht in  einem anderen Buch erschienen oder irgendwo im Internet veröffentlicht  sein. Es können diesmal jedoch KEINE Gedichte eingereicht werden.

Die besten Einsendungen werden in der Anthologie veröffentlicht.
Pro Autor dürfen ab sofort bis zum 31.05.2021 maximal  zwei Geschichten eingereicht werden; entscheidend für die Aufnahme in  die Anthologie ist allein die Qualität des jeweiligen Textes, nicht  seine Länge. Nach der Auswahl durchlaufen alle Geschichten, die gedruckt  werden sollen, ein ausführliches Lektorat. Dennoch wäre es gut, wenn Sie  wenigstens ein Mindestmaß an korrekter Rechtschreibung aufbringen :-).

Ein  Honorar kann für den Abdruck leider nicht gezahlt werden, aber jeder  veröffentlichte Autor kann mehrere Exemplare zum Autorenrabatt (20 % auf  den Verkaufspreis plus Porto) erwerben. Eine Kurzbeschreibung zum Autor wird im Buch ebenfalls abgedruckt.
Freiexemplare können bei diesem Projekt jedoch nicht herausgegeben werden an die Autoren.
Alle Rechte an der Geschichte bleiben beim Autor. Auch eine spätere Veröffentlichung bei einem anderen Verlag ist nicht ausgeschlossen.

Mit der Einsendung Ihrer Geschichte erklären Sie sich ausdrücklich auch mit der Veröffentlichung einverstanden.
Die Veröffentlichung ist für Herbst 2021 geplant.
Ein Kindle-Ebook wird zu einem späteren Zeitpunkt ebenfalls veröffentlicht.

Ihre Kurzgeschichten richten Sie bitte an: info@verlag-epv.de mit dem Betreff: Heiter bis neblig.

Ich freue mich auf Ihre Einsendungen.
Alle Infos zu unserem Verlag und unseren bisherigen Anthologien finden Sie auf www.verlag-epv.de.

Bild: Pixabay
Created with
WebSite X5
Zurück zum Seiteninhalt